Berufsfindungstest Bachelor Soziale Arbeit

Dieser Test zeigt dir Alltagssituationen aus dem Studiengang auf, für den du dich interessierst. Er fragt nach Eigenschaften, Einstellungen und Erfahrungen, die dir in diesem Studiengang nützlich sein könnten. Am Ende weißt du, welche Überlegungen wichtig sind, bevor du dich dafür entscheidest.

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder

1. Wie in jedem Studiengang wirst du wissenschaftliche Werke durchackern und Hausarbeiten schreiben, Referate halten und viel auswendig lernen müssen. Bist du der Typ dafür?*
2. Als Sozialpädagoge wirst du es jeden Tag mit neuen Menschen und ihren Lebenssituationen zu tun haben. Fällt es dir leicht, auf fremde Menschen zuzugehen?*
3. Im Studiengang Soziale Arbeit hast du Kurse zu Themen wie Soziologie, Psychologie, Didaktik und Ethik, aber auch Jura (Sozialrecht). Interessierst du dich dafür?*
4. Hast du die „Arbeit mit Menschen“ schon mal ausprobiert – beim Freiwilligendienst, Praktikum oder Ehrenamt?*
5. In der Sozialen Arbeit geht es darum, Menschen in schwierigen Situationen zu beraten und zu unterstützen. Kannst du dir vorstellen, z.B. mit Schwerkranken oder Gewaltopfern umzugehen?*
6. Die Menschen, die du beraten wirst, werden nicht unbedingt freundlich zu dir sein. Bleibst du auch gegenüber Straffälligen, Obdachlosen oder gewalttätigen Jugendlichen gelassen?*
7. Mit dem Bachelor Soziale Arbeit kannst du in rund 60 verschiedenen Arbeitsfeldern tätig werden. Bist du sicher, dass die „Arbeit mit Menschen“ was für dich ist, möchtest dir aber möglichst viele Optionen offenhalten?*
8. Ist dir das Lernen in der Schule leicht gefallen und hattest du Spaß daran? *
9. Leider hat der Studiengang Soziale Arbeit den Ruf, relaxed und wenig arbeitsintensiv zu sein. Erstens stimmt das nicht und zweitens sollte das nicht der Grund sein, aus dem du dich dafür entscheidest. Kannst du bessere Gründe nennen?*
10. Hast du Verständnis für die Probleme und Sorgen anderer Menschen, auch wenn sie sich die vielleicht selber eingebrockt haben?*
11. Hast du dich in der Schule schon für die Gemeinschaft engagiert, z.B. als Klassensprecher/in, Schülermediator/in oder Organisator/in von Schulveranstaltungen?*