Mehr als 3/4 aller diakonischen Krankenhäuser bilden aus

Ausbildung in Diakonie-Krankenhäusern rockt!

Darauf macht die neue Kampagne des Verbands diakonischer Dienstgeber in Deutschland aufmerksam. Gesundheits- und KrankenpflegerIn, KinderkrankenpflegerIn oder DiätassistentIn sind nur einige der Berufe, die man bei uns lernen kann.

Wussten Sie, dass diakonische Unternehmen als Ausbilder und Arbeitgeber unverzichtbare Pfeiler der Wirtschaft sind?

Mit Innovationsgeist gestalten wir als diakonische Unternehmen attraktive Lehre und Ausbildung in Gesundheits- und Pflegeberufen. Wir entwickeln innovative Angebote für den Pflegenachwuchs von morgen. Als verlässliche Arbeitgeber bieten wir sinnstiftende Tätigkeiten mit attraktiven Vergütungen und Sozialleistungen. Zugleich stehen wir mit unseren sozialen Angeboten Hilfebedürftigen aus allen Teilen der Gesellschaft zur Seite. Denn als „Social Entrepreneurs“ seit 1848, entwickeln wir diakonischen Unternehmen Antworten auf drängende Fragen unserer Zeit in Form von sozialen Angeboten und Dienstleistungen. Zur Kampagnenseite

Schluss mit Theorie – wie das „Lernlabor“ Azubis authentische Einblicke in die Pflegepraxis bietet

Das diakonische Unternehmen auch neue Wege in der Ausbildung gehen, beweist das einem echten Patienten- und Dienstzimmer nachempfundene „Lernlabor“ der Paul Gerhardt Diakonie gAG in Berlin. Hier können Auszubildende in der Krankenhilfe pflegerische Abläufe vom Anamnesegespräch bis zur Wundversorgung unter realistischen Bedingungen mit „Testpatienten“ erproben und lernen, wie man auch in kritischen Situationen einen kühlen Kopf bewahrt… Erfahren Sie hier, wie innovative Ausbildung im Lernlabor in der Praxis aussieht!