Sozialarbeiter für die Suchtberatung als Elternzeitvertretung

Unsere Fachstelle Sucht und Suchtprävention braucht Unterstützung. Wir suchen daher ab Mitte Januar für die allgemeine Suchtberatung und die psychosoziale Betreuung von Substituierten für 30 Stunden in der Woche, befristet für den Mutterschutz und die Elternzeit, eine Kollegin oder einen Kollegen

 

Logo: Diakonisches Werk der Ev.-luth. Kirchenkreise Hittfeld und Winsen/Luhe
  • Arbeitgeber: Diakonisches Werk der Ev.-luth. Kirchenkreise Hittfeld und Winsen/Luhe
  • Stellenart: Stelle für Fachkräfte
  • Arbeitsfeld: Beratung / Sozialarbeit
  • Stellenumfang: Teilzeit
  • Befristung:
  • Arbeitsort: Neue Straße 8, 21244 Buchholz in der Nordheide
  • Eintrittsdatum: 15. Januar 2021
  • Bewerbungsfrist: 2. November 2020
Diakonie/Francesco Ciccolella

Aufgabenbeschreibung

Allgemeine Suchtberatung und Suchtprävention: Informationsgespräche mit Betroffenen und Angehörigen, Vermittlung in weiterführende Hilfeangebote der Entgiftung und Entwöhnung sowie in Selbsthilfegruppen, Präventionsangebote für unterschiedliche Zielgruppen, Mitarbeit in verschiedenen Gruppenangeboten, (bei vorhandener suchttherapeutischer Zusatzausbildung Angebot von Einzel- und Gruppentherapie) möglich.

Psychosoziale Betreuung von Substituierten mit Einzelberatung von Betroffenen und deren Angehörigen an drei Standorten, Kooperation mit substituierenden Ärzten, Vermittlung weiterer Hilfen

Das bringen Sie mit

Dipl. Sozialpädagoge/Dipl. Sozialarbeiter oder BA Soziale Arbeit (m/w/d, Uni /FH/BA), gerne mit suchttherapeutischer Zusatzausbildung

Keine bestimmte Konfession notwendig

Wir bieten einen attraktiven Arbeitsplatz

  • mit abwechslungsreichen und vielfältigen Arbeitsbereichen sowie variablen Arbeitszeiten
  • mit verschiedenen Möglichkeiten der fachlichen und persönlichen Weiterentwicklung
  • Wir fördern und unterstützen fachspezifische Fortbildungen
  • aktive Mitgestaltung an der Konzeption, Teamarbeit und regelmäßige Supervision sind uns wichtig
  • die Vergütung erfolgt in Anlehnung an den TVöD mit betrieblicher Zusatzrente

Dienstsitz ist Buchholz/Nordheide

Ideal wäre der Einsatz des Privat-PKWs für Dienstfahrten

Rückfragen beantworten gerne die Leiterin der Fachstelle Frau Kerth unter Telefon 0 41 81  40 00 sowie Herr Burmeister (Geschäftsstelle) unter Telefon 0 41 71 6 92 60.

Kontakt

Diakonisches Werk der Ev.-luth. Kirchenkreise Hittfeld und Winsen/Luhe

Im Saal 27

21423 Winsen (Luhe)

Deutschland

Herr Ralf Burmeister

04171/69260

[email protected]

Bewerbung

Bitte bewerben Sie sich online und nutzen Sie dafür unser Bewerbungsformular.