Direktor*in (100 %)

Wir suchen zum 1. Januar 2020 für die Evangelische Arbeitsstelle für missionarische Kirchenentwicklung und diakonische Profilbildung (Midi) im Evangelischen Werk für Diakonie und Entwicklung e.V. in Berlin eine Persönlichkeit mit hoher fachlicher Expertise, Team- und Innovationsgeist als Direktor*in (100 %). Ausschreibungsziffer 1308, Ordnungsnummer DP 1, befristet für 5 Jahre, eine Verlängerungsmöglichkeit besteht

Logo: Ev. Werk für Diakonie und Entwicklung e.V.
  • Arbeitgeber: Ev. Werk für Diakonie und Entwicklung e.V.
  • Stellenart: Stelle für Hochschulabsolventen
  • Arbeitsfeld: Verwaltung / Verband / Organisation
  • Stellenumfang: Vollzeit
  • Befristung: befristet für 5 Jahre, eine Verlängerungsmöglichkeit besteht
  • Arbeitsort: 10115 Berlin
  • Eintrittsdatum:
  • Bewerbungsfrist: 11. April 2019
Diakonie/Francesco Ciccolella

Aufgabenbeschreibung

  • Zusammenarbeit mit dem Kuratorium der Arbeitsstelle zur Entwicklung der konzeptionellen Leitlinien
  • Leitung der Arbeitsstelle und Dienst- und Fachaufsicht über die Mitarbeitenden
  • Verantwortung für Haushalts- und Arbeitsplan der Arbeitsstelle
  • Vertretung der Arbeitsstelle gegenüber kirchlichen und diakonischen Stellen sowie nach außen
  • Kooperation mit den evangelischen Landeskirchen, den gliedkirchlichen diakonischen Werken, diakonischen Anstellungsträgern sowie freien Werken
  • Initiierung und Begleitung kreativer Prozesse und Förderung innovativer Ansätze innerhalb des Aufgabengebietes

Voraussetzungen

  • Anstellungsfähigkeit und Ordination als Pfarrer*in in einer der Gliedkirchen der EKD
  • Kompetenzen im diakonischen bzw. sozialwissenschaftlichen Bereich
  • theologische und praktische Kompetenzen im Aufgabenfeld
  • Identifikation mit dem missionarischen und diakonischen Auftrag
  • Leitungserfahrung sowie Kommunikationsfähigkeit, Teamgeist, Organisationsgeschick und Innovationsbereitschaft
  • Fähigkeit zur Strategie- und Teamentwicklung
  • Belastbarkeit und Bereitschaft zu häufigen Dienstreisen
  • Bereitschaft, den Lebensmittelpunkt an den Dienstsitz Berlin zu verlagern

Wenn es für diese Stelle Voraussetzungen zur Religions- und Konfessionszugehörigkeit geben sollte, finden Sie Angaben dazu in der Stellenanzeige.

Wir bieten

Wir bieten Ihnen:
  • enge Zusammenarbeit mit dem engagierten Kuratorium der Arbeitsstelle
  • Vergütung nach Bes.Gr. A 16 (oder vergleichbar)
  • flexible Arbeitszeiten und familienfreundliche Arbeitsbedingungen (Audit Beruf und Familie)
  • Möglichkeiten zur Weiterbildung
  • gute Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr und eigene Fahrradgarage
                         
Für Rückfragen steht Ihnen der Vorsitzende des Kuratoriums, Herr Dr. Michael Diener ([email protected]), Präsident Ulrich Lilie ([email protected]) oder Vizepräsident Dr. Gundlach ([email protected]) gerne zur Verfügung. Fragen zum Bewerbungsverfahren beantwortet Ihnen gerne Frau Corinna Schlagloth  aus der Personalabteilung (Tel.: 030 / 65211-1565).
 
Vielfalt ist uns wichtig. Wir freuen uns über Bewerbungen von Menschen ungeachtet ihrer ethnischen, nationalen oder sozialen Herkunft, des Geschlechts, einer Behinderung, des Alters oder ihrer sexuellen Identität.
 
Bitte bewerben Sie sich bis zum 11. April 2019.

Kontakt

Ev. Werk für Diakonie und Entwicklung e.V.

Caroline-Michaelis-Straße 1

10115 Berlin

Deutschland

Frau Corinna Schlagloth

+49 30 65211-1565

[email protected]

Bewerbung

Bitte bewerben Sie sich online und nutzen Sie dafür unser Bewerbungsformular.