Domprediger*in (m/w/d) am Berliner Dom

Am Berliner Dom ist zum 1. Januar 2023 die Stelle eines/r Domprediger*in befristet zu besetzen. Dienstsitz ist Berlin.

 

Der Berliner Dom ist die zentrale evangelische Kirche in der Bundeshauptstadt. Er ist ein Ort mit überregionaler geistlicher, kultureller und gesellschaftlicher Strahlkraft und zugleich ein touristisches Wahrzeichen.

 

Gemäß seiner Funktion in der Bundeshauptstadt werden im Berliner Dom Gedenktage von nationaler und internationaler Bedeutung begangen und zu besonderen Anlässen Gottesdienste mit Vertreterinnen und Vertretern aus Politik und Gesellschaft gefeiert. Gemeinsam mit den anderen Citykirchen Berlins ist der Berliner Dom ein Ort, der mit seinen geistlichen und kulturellen Angeboten in die Stadtgesellschaft hineinwirkt.

 

  • Arbeitgeber: Oberpfarr- und Domkirche zu Berlin
  • Stellenart: Stelle für Fachkräfte
  • Arbeitsfeld: Sonstiges
  • Stellenumfang: Vollzeit
  • Befristung:
  • Arbeitsort: Am Lustgarten, 10178 Berlin
  • Eintrittsdatum: 1. Januar 2023
  • Bewerbungsfrist: 31. Juli 2022
Diakonie/Francesco Ciccolella

Wir suchen eine Pfarrperson, die

  • Gottesdienste, Vespern und Andachten mit hohem Anspruch leitet und für die die Verkündigung des Evangeliums ein Herzensanliegen ist,
  • aktuelle kirchliche und gesellschaftliche Debatten in ihre inhaltliche Arbeit einfließen lässt,
  • den ökumenischen und interreligiösen Dialog fortführt,
  • Menschen seelsorglich zugewandt begegnet,
  • in einer differenzierten Organisationsstruktur konstruktiv im Team, insbesondere mit dem Domprediger, den Kirchenmusiker*innen und den anderen Haupt- und Ehrenamtlichen zusammenarbeitet,
  • den Berliner Dom als traditionellen kirchlichen Ort modern und offen präsentiert und das geistliche Leben kreativ weiterentwickelt,
  • sich in einem laufenden Pfarrdienstverhältnis auf Lebenszeit zu einer der Gliedkirchen der EKD befindet, aus dem heraus eine Beurlaubung für die Tätigkeit als Domprediger*in erfolgen kann. Das Grunddienstverhältnis bleibt während der Tätigkeit als Domprediger*in bestehen.

Sie ergänzen Ihr theologisches Profil durch

  • Erfahrungen in der Citykirchenarbeit oder auf vergleichbaren Feldern,
  • ausgeprägte kommunikative Kompetenz,
  • ein sicheres Auftreten gegenüber Vertreterinnen und Vertretern aus Politik, Gesellschaft und der Medienlandschaft,
  • gute Fremdsprachenkenntnisse – mindestens in Englisch.

Mitglied in einer evangelischen Landeskirche

Auf Sie wartet

  • eine i.d.R. auf 10 Jahre befristete Vollzeitstelle nach den Regelungen der Ev. Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz (EKBO) – Besoldungsgruppe A 13 – ,
  • auf Wunsch eine Pfarrdienstwohnung,
  • eine junge, selbstbewusste und dynamische Gemeinde,
  • ein vielfältiges Team aus erfahrenen und jungen Mitarbeitenden, die identifiziert und engagiert für den Berliner Dom einstehen,
  • eine große Zahl Ehrenamtlicher, die sich hoch motiviert einbringen,
  • ein Domkirchenkollegium aus gewählten Gemeindegliedern und entsandten Mitgliedern aus UEK, EKBO, Bundesregierung und dem Berliner Senat, welches Ihre Arbeit begleitet.

Für Fragen stehen Ihnen OKR Dr. Martin Evang (martin.evang@ekd.de, Tel. 0511 2796-530) oder der Geschäftsführende Domprediger Michael Kösling (domprediger.koesling@berlinerdom.de, Tel. 030 20269134) gern zur Verfügung.

Bewerbungen bitte bis zum 31.07.2022 per E-Mail an bewerbungen-uek@ekd.de

Den vollständigen Ausschreibungstext entnehmen Sie bitte dem angefügten PDF!

Weitere Informationen

Kontakt

Oberpfarr- und Domkirche zu Berlin

Am Lustgarten

10178 Berlin

Deutschland

Bewerbung

Bitte bewerben Sie sich online und nutzen Sie dafür unser Bewerbungsformular.