eine*n Sozialpädagog*in oder Sozialarbeiter*in (m/w/d) als Respekt Coach im Jugendmigrationsdienst Elmshorn in Vollzeit

Als Diakonie sind wir für Menschen da, die durch besonders belastende Ereignisse, ihren Schwierigkeiten, Konflikten, Ängsten und Sorgen nicht mehr alleine zurechtkommen. Der Fachbereich „Migration & Integration“ ist in mehrere fachspezifische Bereiche unterteilt. Hierzu gehören die Ausländerberatung, die Perspektiv- und Rückkehrberatung, der Jugendmigrationsdienst sowie der Respekt Coach.

Im Bundesprogramm "Respekt Coaches" arbeiten pädagogische Fachkräfte präventiv an Schulen, um junge Menschen vor Extremismus in all seinen Erscheinungsformen, vor Rassismus sowie gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit zu schützen. Ziel des Programms „Respekt Coaches“ ist es, den Blickwinkel der Schülerinnen und Schüler zu erweitern und unterschiedliche Weltanschauungen und Lebensweisen besser zu verstehen. Auch das Aufzeigen von (Lebens-) perspektiven am Übergang von Schule zu Beruf ist ein wesentlicher Bestandteil des Programms.
 

Logo: Diakonisches Werk Rantzau-Münsterdorf gGmbH
  • Arbeitgeber: Diakonisches Werk Rantzau-Münsterdorf gGmbH
  • Stellenart: Stelle für Fachkräfte
  • Arbeitsfeld: Beratung / Sozialarbeit
  • Stellenumfang: Verhandelbar
  • Befristung:
  • Arbeitsort: 25335 Elmshorn
  • Eintrittsdatum:
  • Bewerbungsfrist:
Diakonie/Francesco Ciccolella

Deine Aufgaben umfassen insbesondere…

•    Erstellung von Präventionskonzepten im Bereich der Primärprävention in Zusammenarbeit mit Schulen und weiteren Kooperationspartnern (z.B. Schulsozialarbeit, Jugendhilfe, Präventionsnetzwerk, Träger der politischen Bildung) 
•    Betreuung der Kooperationsschule
•    Erstellung von Kooperationsvereinbarungen mit weiteren Kooperationsschulen 
•    Beratung von Jugendlichen
•    Durchführung von Präventionsangeboten an Schulen
•    Initiierung bzw. Teilnahme an Netzwerkstreffen der beteiligten Akteure im Präventionskontext 
•    Initiierung von Gruppenangeboten an Schulen zu ausgesuchten Themen inkl. der Auswahl fachlich geeigneter Träger der politischen Bildung und der Extremismus Prävention sowie Abstimmung des Schulungsformats/ Angebots
 

Unsere Anforderungen an Dich...

•    Du hast einen Abschluss als Dipl.-Sozialpädagog*in bzw. Sozialarbeiter*in oder einen vergleichbaren Abschluss
•    Du hast Kenntnisse der rechtlichen Grundlagen, der einschlägigen Gesetze und Verordnungen
•    Du hast Kenntnisse und Erfahrungen in der sozialen- und interkulturellen Arbeit oder sogar selbst eine Migrationsgeschichte
•    Du gehst offen auf Kooperations- und Netzwerkpartner sowie die Jugendlichen zu
•    Du besitzt ein hohes Maß an Organisationsvermögen und Flexibilität
•    Du hast Freude an einer selbständigen und verantwortungsbewussten Tätigkeit
•    Du kennst dich gut mit allen gängigen MS-Office Anwendungen aus
 

Wenn es für diese Stelle Voraussetzungen zur Religions- und Konfessionszugehörigkeit geben sollte, finden Sie Angaben dazu in der Stellenanzeige.

Wir bieten Dir...

•    eine Willkommenskultur und fundierte Einarbeitung
•    ein interessantes, vielseitiges Arbeitsfeld
•    ein motiviertes und freundliches Team mit jahrelanger Erfahrung 
•    Vergütung nach KAT (Kirchlicher Arbeitnehmer*innen Tarifvertrag) inkl. Zusatzleistungen VBL, Weihnachts- und Urlaubsgeld
 

Kontakt

Diakonisches Werk Rantzau-Münsterdorf gGmbH

Alter Markt 16

25335 Elmshorn

Deutschland

Frau Vanessa Mangels

0152-59 78 55 39

Bewerbung

Bitte bewerben Sie sich online und nutzen Sie dafür unser Bewerbungsformular.