einen Volljuristen/eine Volljuristin (m/w/d) für die Leitung des Referats „Gemeindeaufsicht“

 

Die Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern, das Landeskirchenamt in München

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Volljuristen/eine Volljuristin (m/w/d) für die Leitung des Referats „Gemeindeaufsicht“ in der Abteilung E „Gemeinden und Kirchensteuer; Kirchenverfassung in Vollzeit.

  • Arbeitgeber: Evangelisch-Lutherisches Landeskirchenamt
  • Stellenart: Stelle für Führungskräfte
  • Arbeitsfeld: Kirche / Gemeinde
  • Stellenumfang: Vollzeit
  • Befristung:
  • Arbeitsort: Landeskirchenamt der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern, Katharina-von-Bora-Straße, München
  • Eintrittsdatum:
  • Bewerbungsfrist: 22. November 2019
Diakonie/Francesco Ciccolella

Aufgabenbeschreibung

  • Rechtliche und wirtschaftliche Beratung der (Gesamt-)Kirchengemeinden und Dekanatsbezirke bei der Umsetzung und Fortschreibung ihrer strategischen Gebäudekonzeptionen sowie der Entwicklung von Baumaßnahmen
  • Immobilienrecht und Immobilienbewertung
  • Öffentliches und privates Baurecht (einschließlich Erschließungsrecht, Vergaberecht, Architekten- und Ingenieurrecht, Urheberrecht am Bau, Bauprozessrecht); Denkmalschutzrecht
  • Genehmigungspflichtige Angelegenheiten der (Gesamt-)Kirchengemeinden und Dekanatsbezirke, insbesondere bei Baumaßnahmen und Annahme von Schenkungen, Erbschaften und Vermächtnissen
  • Rechts-, Finanz- und Strukturfragen Evangelischer Kindertagesstätten
  • Rechtsfragen von Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz für den Bereich der (Gesamt-) Kirchengemeinden und Dekanatsbezirke

Voraussetzungen

  • die Befähigung zum Richteramt
  • gute allgemeine juristische Kenntnisse, die durch überdurchschnittliche Examensergebnisse nachgewiesen sind
  • vertiefte Kenntnisse und Erfahrungen in den bezeichneten Rechtsgebieten
  • Leitungs-, Organisations- und Verhandlungsgeschick sowie Teamfähigkeit und Kommunikationsstärke
  • Grundlegendes Interesse an den Spezifika kirchlicher Organisations- und Entwicklungsprozesse
  • wirtschaftliches Verständnis und die Bereitschaft zu Dienstreisen im Bereich der ELKB
  • Sicherheit, Einfühlungsvermögen und methodische Kompetenz im Umgang mit Gremien

Mitglied in einer zur Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen gehörenden Kirche (www.oekumene-ack.de)

Wir bieten

  •  einen sicheren Arbeitsplatz im öffentlichen Dienst
  • eine interessante und vielseitige Tätigkeit
  • Besoldung/Entgelt bei Vorliegen der persönlichen und sachlichen Voraussetzungen nach Besoldungsgruppe A 15/Entgeltgruppe E 15
  • Zulage für den Dienst an obersten Dienstbehörden (Ministerialzulage) und Beiträge zur betrieblichen Altersversorgung
  • berufsspezifische und potentialorientierte Fortbildung und berufliche Weiterbildung
  • kollegialer Team- und Arbeitsstil und ein Arbeitsplatz mit Dienstsitz in München in der Nähe des Hauptbahnhofes
  • Auf Wunsch sind wir bei der Wohnungssuche gerne behilflich. Ein Pool von kirchlichen Wohnungen steht auch zur Verfügung.
  • familienfreundliche Arbeitszeit
  • Die Evangelische-Lutherische Kirche in Bayern fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern und ist im Rahmen des Audits „berufundfamilie“ der Hertie-Stiftung zertifiziert.

 

Weitere Informationen

Kontakt

Evangelisch-Lutherisches Landeskirchenamt

Katharina-von-Bora-Straße 7 - 13

80333 Münchem

Deutschland

Frau Monika Seyfried

089-5595-257

[email protected]

Bewerbung

Bitte bewerben Sie sich online und nutzen Sie dafür unser Bewerbungsformular.