Fachkraft (w/m) für Friedenspädagogik in Schulen in Kamerun

Dienste in Übersee (DÜ) sucht seit fast 60 Jahren Entwicklungshelfer*innen für Partner von Brot für die Welt. DÜ wählt diese ökumenisch und entwicklungspolitisch engagierten Fachkräfte auf Anfrage der Partner nach standardisierten Verfahren aus, schult und begleitet sie bis zur Rückkehr vom Dienst.

Logo: Dienste in Übersee gGmbH
  • Arbeitgeber: Dienste in Übersee gGmbH
  • Stellenart: Stelle für Fachkräfte
  • Arbeitsfeld: Bildung / Erziehung, Sonstiges
  • Stellenumfang: Vollzeit
  • Befristung: Drei-Jahres-Vertrag nach Entwicklungshelfer-Gesetz (EhfG)
  • Arbeitsort: Bamenda, Kamerun
  • Eintrittsdatum:
  • Bewerbungsfrist: 14. Oktober 2019
Diakonie/Francesco Ciccolella

Die Partnerorganisation

Pedagogic In-Service Training Programme (ISTP) ist ein gemeinsames Programm der Presbyterian Church in Cameroon (PCC) und der Cameroon Baptist Convention (CBC). ISTP wurde 1994 mit dem Ziel gegründet, den Unterricht an den protestantischen Schulen in den englischsprachigen Regionen Nordwest und Südwest von Kamerun zu verbessern. Das Team aus neun Mitarbeitenden ist für über 300 Vor- und Grundschulen sowie für 34 weiterführende Schulen zuständig. Die Hauptgeschäftsstelle ist in Bamenda mit Zweigstellen in Buea und Kumbo.

Aufgrund der politischen Situation in den anglophonen Gebieten Kameruns sind viele Familien in die Großstädte Douala und Yaoundé geflüchtet. Um auf diese Veränderung zu reagieren, wird ISTP ab diesem Schuljahr vor allem mit dem Lehrpersonal und den Schüler*innen an den Schulen der PCC und der CBC in Douala und Yaoundé arbeiten.

Ihre Aufgaben

  • Durchführung einer Kontextanalyse zur Lernumgebung von Kindern und Jugendlichen (unter Einbeziehung aller Stakeholder von ISTP)
  • Anwendung kontextualisierter Methoden zu Gewaltfreiheit, Friedensarbeit und Zusammenarbeit im Team
  • Training des Lehrpersonals und der Schüler*innen zu Friedenspädagogik und Konflikttransformation mit anschließendem Follow-up zur Sicherstellung des Transfers
  • Entwicklung eines Konzepts, einer Umsetzungsstrategie sowie einer ISTP-Policy für Friedenspädagogik
  • Zusammenarbeit mit dem Peace Office der PCC und anderen nationalen Programmen zur Friedensarbeit
  • Dienstreisen zur Hauptgeschäftsstelle nach Bamenda (in Abhängigkeit der jeweiligen Sicherheitslage)

Die Stelle ist dem Koordinator von ISTP direkt zugeordnet. Die Fachkraft wird mit einer Kollegin besonders intensiv zusammenarbeiten, die nach Vertragsende der Fachkraft diese Aufgaben weiterführen wird.

Keine bestimmte Konfession notwendig

Die Leistungen von Brot für die Welt und Dienste in Übersee

Brot für die Welt bietet den Rahmen, in dem die von Dienste in Übersee vermittelten Fachkräfte ihr Wissen und ihre Fähigkeiten mit Menschen in einem anderen Kulturkreis teilen können. Das solidarische Miteinander, das voneinander Lernen und der interkulturelle Austausch werden ermöglicht durch:

  • Individuelle Vorbereitung (ca. 3 Monate in Deutschland und Europa)
  • Dreijahresvertrag mit Leistungen nach dem deutschen Entwicklungshelfergesetz (EhfG)
  • Supervision

Weitere Informationen

Kontakt

Dienste in Übersee gGmbH

Caroline-Michaelis-Str. 1

10115 Berlin

Deutschland

Bewerbung

Bitte bewerben Sie sich online und nutzen Sie dafür unser Bewerbungsformular.