Gruppenleiter (m/w/d) Werkstatt für Menschen mit Behinderung

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Gruppenleiter (m/w/d) für die Wichern-Werkstätten für Menschen mit Behinderung in Freital. Die Stelle hat einen Umfang von 39,5 Stunden pro Woche ist vorerst befristet für zwei Jahre.

Logo: Diakonisches Werk - Stadtmission Dresden gGmbH
  • Arbeitgeber: Diakonisches Werk - Stadtmission Dresden gGmbH
  • Stellenart: Stelle für Fachkräfte
  • Arbeitsfeld: Behindertenhilfe
  • Stellenumfang: Vollzeit
  • Befristung:
  • Arbeitsort: 01705 Freital
  • Eintrittsdatum:
  • Bewerbungsfrist:
Diakonie/Francesco Ciccolella

Aufgabenbeschreibung

  • Organisation und Anleitung der unterstellten Mitarbeiter*innen für zugeordnete Bereiche
  • Sicherstellung der geplanten Produktionsabläufe für die zugeordneten Fertigungsbereiche hinsichtlich Qualität, Quantität, Liefertermintreue und ressourcenschonender Fertigung
  • Führen von Kundenkorrespondenz und Kontakt zu externen Stellen
  • Unterstützung der Produktionsleitung und Arbeitsvorbereitung bei Schnittstellentätigkeiten (Dienstplanung, Materialdisposition, Lagerlogistik, Kunden-/ Lieferantenkommunikation, Instandhaltungsmanagement, Projektarbeit)
  • Mitwirkung bei der Umsetzung interner Konzepte der Teilhabe am Arbeitsleben

Voraussetzungen

  • Technische Berufsausbildung (vorzugsweise mit kaufmännischer Zusatzqualifikation)
  • Mehrjährige Berufserfahrung (z.B.: Industriemontage, Maschinenbau, o.ä.) oder auch in der Arbeit für Menschen mit Behinderung
  • Kaufmännische und arbeitsorganisatorische Kenntnisse in gängigen Geschäftsprozessen
  • Erfahrungen in den gängingen Qualitätsmanagementprozessen wünschenwert
  • Sicherer Umgang mit branchenüblicher Software wünschenswert (Dienstplanung, Warenwirtschaft, Logistiktools, Office-Paket)
  • Leitungserfahrung und pädagogische Qualifikationen von Vorteil, aber nicht Bedingung (SPZ, gFAB, Meister, o. ä.)
  • Selbstständige, ziel- und lösungsorientierte Arbeitsweise, gutes arbeiten im Team
  • Interesse und Motivation zur Arbeit für Menschen mit Behinderung in der Eingliederungshilfe
  • Offenes, emphatisches und verlässliches Auftreten
  • Bereitschaft, erforderliche Nachqualifikationen zu erlangen
  • Identifikation mit den Zielen und dem Leitbild der Diakonie Dresden

Keine bestimmte Konfession notwendig

Wir bieten

  • Mitwirkung, Mitgestaltung und Weiterentwicklung der Eingliederungshilfemaßnahmen
  • Arbeit nach geregeltem Dienstplan
  • Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 7 AVR Diakonie Deutschland, Fassung Sachsen
  • Jahressonderzahlung in Höhe eines 13. Monatsgehaltes
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Kinderzuschlag
  • 30 Tage Urlaub
  • Zeitwertkonto
  • Jobticket
  • Option auf unbefristete Weiterbeschäftigung

Kontakt

Diakonisches Werk - Stadtmission Dresden gGmbH

Glacisstraße 44

01099 Dresden

Deutschland

Bewerbung

Bitte bewerben Sie sich online und nutzen Sie dafür unser Bewerbungsformular.