Kreisjugenddiakon*in (m/w/d)

Die Evangelisch-Lutherische Kirche in Oldenburg mit ihren 405.000 Mitgliedern in 116 Kirchengemeinden und sechs Kirchenkreisen besetzt zum 01.11.2020 im Dezernat III des Oberkirchenrates die Stelle: Kreisjugenddiakon*in (m/w/d)

  • Arbeitgeber: Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg
  • Stellenart: Stelle für Fachkräfte, Stelle für Hochschulabsolventen
  • Arbeitsfeld: Bildung / Erziehung, Kirche / Gemeinde
  • Stellenumfang: Vollzeit
  • Befristung: nein
  • Arbeitsort: 26160 Bad Zwischenahn
  • Eintrittsdatum: 1. November 2020
  • Bewerbungsfrist: 19. Juni 2020
Diakonie/Francesco Ciccolella

Ihr Aufgabenbereich umfasst u. a.

  • die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen in den Gemeinden und im Kirchenkreis,

  • die Beratung und Begleitung der Kirchengemeinden und möglicher Regionen in Fragen der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen,

  • die Unterstützung der Jugendverbände, insbesondere des CVJM,

  • die Mitarbeit im Team des Kreisjugenddienstes,

  • die Planung und Durchführung von Projekten und Freizeiten sowie

  • die Qualifizierung und Begleitung ehrenamtlicher Mitarbeiter*innen.

Wenn Sie

  • eine abgeschlossene Ausbildung als Diakon*in haben oder

  • über ein abgeschlossenes theologisches oder pädagogisches Hochschulstudium mit geeigneter theologischer oder religionspädagogischer Qualifikation verfügen,

  • über Erfahrung in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen verfügen,

  • teamfähig und kommunikativ sind,

  • sich gut in neue Strukturen einarbeiten können,

  • Lust und Bereitschaft mitbringen, auch neue Wege in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen zu gehen und

  • einen Führerschein der Klasse B besitzen

freuen wir uns über Ihre Bewerbung.

Wenn es für diese Stelle Voraussetzungen zur Religions- und Konfessionszugehörigkeit geben sollte, finden Sie Angaben dazu in der Stellenanzeige.

Wir bieten

  • eine Vergütung nach der Entgeltgruppe E 10 des Tarifvertrages für den öffentli­chen Dienst der Länder (TV-L) mit allen üblichen Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes – eine Neubewertung der Stelle wird angestrebt,

  • eine Zusatzversorgung des öffentlichen Dienstes (VBL),

  • die Teilnahme an einer betrieblichen Gesundheitsförderung (Hansefit),

  • flexible Arbeitszeiten und damit die Vereinbarkeit von Familie und Beruf und

  • die Teilnahme an fachspezifischen und fachübergreifenden Fortbildungen.

Weitere Informationen

Kontakt

Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg

Philosophenweg 1

26121 Oldenburg

Deutschland