Leiter*in der Verbindungsstelle (VEST) für Peru und Bolivien (100%)

Wir suchen zum 1. Oktober 2019 im Präsidialbereich Brot für die Welt in der Abteilung Lateinamerika und Karibik im Referat Südamerika des Evangelischen Werkes für Diakonie und Entwicklung e.V. in Berlin eine*n   Leiter*in der Verbindungsstelle (VEST) für Peru und Bolivien (100%). Ausschreibungsziffer 1344, Ordnungsnummer BI 2.2.12, befristet bis 31.12.2022 (mit der Option der Verlängerung)

Logo: Ev. Werk für Diakonie und Entwicklung e.V.
  • Arbeitgeber: Ev. Werk für Diakonie und Entwicklung e.V.
  • Stellenart: Stelle für Hochschulabsolventen
  • Arbeitsfeld: Verwaltung / Verband / Organisation
  • Stellenumfang: Vollzeit
  • Befristung: befristet bis 31.12.2022 (mit der Option der Verlängerung)
  • Arbeitsort: 10115 Berlin
  • Eintrittsdatum:
  • Bewerbungsfrist: 7. Juni 2019
Diakonie/Francesco Ciccolella

Aufgabenbeschreibung

  • Gesamtmanagement der VEST
  • Fach- und Dienstaufsicht des Personals vor Ort, Einarbeitung und Neueinstellungen in Abstimmung mit der zuständigen Referatsleitung
  • Sicherstellung der Einhaltung relevanter Verfahren und Standards der Geschäftsstelle in Berlin
  • Steuerung und Mittelbewirtschaftung des Budgets der VEST
  • Enger Informationsaustausch und Abstimmung mit der sowie Berichterstattung an die Geschäftsstelle in Berlin über alle projekt- und organisationsrelevanten Fragestellungen
  • Dokumentation der Erfahrungen und periodische Auswertungen der Funktionsweise der VEST
  • Zuarbeit zu relevanten Prozessen in der Geschäftsstelle

Voraussetzungen

  • erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium oder vergleichbare Qualifikation
  • mehrjährige praktische Berufserfahrung in der Entwicklungszusammenarbeit
  • Regionalkenntnisse und Arbeitsaufenthalte (mindestens 3 Jahre) möglichst in der Region Südamerika/Andenregion.
  • langjährige Management- und Personalführungserfahrung
  • Verständnis des kirchlich-ökumenischen Kontexts in der Region
  • Kenntnisse der inhaltlichen und entwicklungspolitischen Projektprüfung und –bearbeitung
  • betriebswirtschaftliche Kenntnisse sowie Erfahrung in der EDV-gestützten finanziellen Begleitung von Projekten
  • Verhandlungsgeschick und ausgeprägte Kommunikationskompetenz
  • Fähigkeit zur Selbstorganisation
  • Bereitschaft sich in neue Aufgabenbereiche einzuarbeiten
  • hohe interkulturelle Kompetenz und Sensibilität sowie Empathie gegenüber Partnern
  • Tropentauglichkeit und Bereitschaft zu häufigen Reisen in der Region und zwischen Lima und Berlin
  • verhandlungssichere Beherrschung der spanischen und englischen Sprache in Wort und Schrift

Wenn es für diese Stelle Voraussetzungen zur Religions- und Konfessionszugehörigkeit geben sollte, finden Sie Angaben dazu in der Stellenanzeige.

Wir bieten

Wir bieten Ihnen:
  • flexible Arbeitszeiten und familienfreundliche Arbeitsbedingungen
  • betriebliche Altersvorsorge
  • Möglichkeiten zur Weiterbildung
  • tariflicher Urlaub von 30 Tagen und Sonderurlaubsmodelle
  • gute Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr und eigene Fahrradgarage

Für Rückfragen steht Ihnen die Referatsleiterin Frau Dr. Barbara Ramsperger (Tel.: 030 / 65211-1439) gerne zur Verfügung. Fragen zum Bewerbungsverfahren beantwortet Ihnen gerne Frau Corinna Schlagloth aus der Personalabteilung (Tel.: 030 / 65211-1565).

Vielfalt ist uns wichtig. Wir freuen uns über Bewerbungen von Menschen ungeachtet ihrer ethnischen, nationalen oder sozialen Herkunft, des Geschlechts, einer Behinderung, des Alters oder ihrer sexuellen Identität.

Die Mitgliedschaft in einer evangelischen oder der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Deutschland (ACK) angehörenden Kirchen ist uns wichtig. Bitte geben Sie Ihre Religions- und Konfessionszugehörigkeit bei der Bewerbung an.

Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an den TVöD, Entgeltgruppe 14, nach der Dienstvertragsordnung der Evangelischen Kirche in Deutschland (DVO.EKD).

Bitte bewerben Sie sich bis zum 7. Juni 2019.

Kontakt

Ev. Werk für Diakonie und Entwicklung e.V.

Caroline-Michaelis-Straße 1

10115 Berlin

Deutschland

Frau Corinna Schlagloth

+49 30 65211-1565

[email protected]

Bewerbung

Bitte bewerben Sie sich online und nutzen Sie dafür unser Bewerbungsformular.