Leitung des Sozialwissenschaftlichen Instituts der EKD

Im Sozialwissenschaftlichen Institut der EKD ist ab 1. Mai 2019 oder zum dann nächstmöglichen Zeitpunkt die Direktorenstelle befristet in Vollzeit zu besetzen. Dienstsitz ist Hannover.

  • Arbeitgeber: Evangelische Kirche in Deutschland
  • Stellenart: Stelle für Hochschulabsolventen, Stelle für Führungskräfte
  • Arbeitsfeld: Sonstiges, Verwaltung / Verband / Organisation
  • Stellenumfang: Vollzeit
  • Befristung: sechs Jahre
  • Arbeitsort: Hannover
  • Eintrittsdatum: 1. Mai 2019
  • Bewerbungsfrist: 15. Februar 2019
Diakonie/Francesco Ciccolella

Ihre Aufgabenschwerpunkte

  • Leitung des Instituts

  • Repräsentation des Instituts in kirchlichen und öffentlichen Kontexten

  • Strategische Planung der Institutsarbeit

  • Leitung des interdisziplinären Teams

  • Eigene Forschungstätigkeit und Begleitung von Forschungsprojekten der Institutsmitarbeitenden, Gewinnung von Kooperationspartnern

  • Planung und Durchführung von Tagungen und Kongressen

  • Vortragstätigkeit

  • Mitarbeit und Beratung kirchlicher und öffentlicher Gremien

 

Ihr Profil

  • Sie haben ein Studium der Evangelischen Theologie abgeschlossen und verfügen über ausgewiesene Kenntnisse in den Bereichen der theologischen Sozialethik und der Sozialwissenschaften oder Sie haben ein Studium der Sozialwissenschaften (Magister bzw. Master) abgeschlossen und haben Kenntnisse der evangelischen Theologie, insbes. der theologischen Sozialethik.

  • Sie befinden sich in einem laufenden öffentlich-rechtlichen Dienstverhältnis - aus dem heraus eine Beurlaubung oder ggfs. eine Abordnung zur EKD möglich ist.

  • Sie haben Feldkompetenz im Bereich der evangelischen Kirche.

  • Wir gehen davon aus, dass Sie promoviert sind. Wünschenswert sind eine Habilitation oder habilitationsäquivalente Leistungen und ein ausgewiesenes wissenschaftliches Profil auf mindestens einem der Arbeitsfelder des Instituts.

  • Sie bringen Kompetenz in der Transferarbeit zwischen Wissenschaft und Praxis mit.

  • Weitere Profilanforderungen entnehmen Sie bitte der beigefügten Stellenausschreibung.

 

 

Mitglied in einer evangelischen Landeskirche

Wir bieten

  • Ein Kirchenbeamtenverhältnis auf Zeit für sechs Jahre mit der Möglichkeit der Verlängerung. Über die bisherige Besoldung hinaus wird – je nach Erfüllung der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen – eine Stellenzulage bis zu Besoldungsgruppe A 16 BVG-EKD (entspricht BBesG) gezahlt. Unter bestimmten Umständen ist eine Ruhegehaltfähigkeit der Zulage möglich. Zum Gehalt geben wir gern Auskunft.

  • Die Möglichkeit eigener fachlichen Schwerpunktsetzung innerhalb des Themenspektrums des SI.

  • Die Möglichkeit einer strategisch ausgerichteten, verantwortungsvollen Leitungstätigkeit im Schnittfeld von Kirche und Wissenschaften.

  • Die Sozialleistungen des öffentlichen/kirchlichen Dienstes.

  • Flexible Arbeitszeitregelungen (Gleitzeit).

  • Ein „berufundfamilie“-zertifiziertes Arbeitsumfeld.

  • Einen modernen Arbeitsplatz mit guter IT-Ausstattung.

Weitere Informationen

Kontakt

Evangelische Kirche in Deutschland

Herrenhäuser Straße 12

30419 Hannover

Deutschland

Herr Dr. Horst Gorski

0511-2796130

[email protected]

Bewerbung

Bitte bewerben Sie sich online und nutzen Sie dafür unser Bewerbungsformular.