Pastorin/Pastor (w/m/d) für den Pfarrbezirk Tündern und Hämelschenburg (100 %)

Im Verbundenen Pfarramt Emmer-Wesertal suchen wir für die Schwerpunktarbeit im Pfarrbezirk Tündern-Hämelschenburg eine Pastorin, einen Pastor oder ein Pastorenehepaar für eine volle, unbefristete Pfarrstelle. 

Das Verbundene Pfarramt Emmer-Wesertal betreut gut 10.000 Gemeindeglieder mit 4,5 Pfarrstellen und einer Diakonstelle. Es wurde zum 01. Januar 2022 gegründet und umfasst neben Kirchengemeinden im Gebiet der Gemeinde Emmerthal drei Kirchengemeinden, die Ortsteile von Hameln sind. Die Betreuung der einzelnen Kirchengemeinden ist über Pfarrbezirke organisiert. Vorausgesetzt wird die Bereitschaft für das Arbeiten im Pfarrbezirk vor Ort, im gemeinsamen Pfarramt und in einer sich gerade neue entwickelnden Arbeitsgemeinschaft. Wir bieten gute Vertretungsmöglichkeiten durch ein kollegiales Team, in dem die pfarramtliche
Versorgung (Kasualien, Gottesdienste), der Konfirmandenunterricht und gemeinsame Projekte geplant werden.

  • Arbeitgeber: Ev.-luth. Landeskirche Hannovers, Landeskirchenamt
  • Stellenart: Stelle für Hochschulabsolventen
  • Arbeitsfeld: Pfarrstellen
  • Stellenumfang: Vollzeit
  • Befristung:
  • Arbeitsort: Lange Straße 32, 31789 Hameln
  • Eintrittsdatum:
  • Bewerbungsfrist: 25. August 2022

Wir sind:

Tündern ist eine aktive Kirchengemeinde mit derzeit gut 1.400 Mitgliedern. Der noch ländlich strukturierte Ort mit einem eigenen Ortskern und ca. 3.000 Einwohnern liegt an der Weser und ist ein Ortsteil der bekannten Rattenfängerstadt Hameln.

Die Kirchengemeinde ist Trägerin einer Kindertagesstätte (Kindergarten und Krippeneinrichtung).
Sie betreibt ein Jugendzentrum und einen Friedhof und hat eine eigene Stiftung. Die im 12. bzw. 14. Jahrhundert im romanischen Stil erbaute und anerkannte Pilgerkirche liegt am Pilgerweg Loccum-Volkenroda.

Die knapp 800 Mitglieder der Kirchengemeinde Hämelschenburg kommen aus den Ortschaften Amelgatzen, Gellersen, Hämelschenburg und Welsede. Mittelpunkt der Gemeinde ist die 1563 erbaute St. Marienkirche, die inmitten der einzigartigen Renaissance-Anlage von Schloß Hämelschenburg steht. Sie gilt als erster freistehender evangelischer Kirchenbau nach der Reformation.

Wir wünschen uns Bewerber und Bewerberinnen:

  • die bereit sind, neue Wege in der Gemeindearbeit einzuschlagen und dabei auf Bewährtes zurückgreifen 
  • die aktiv in die Gemeinde hineinwirken und Begeisterung für kirchliches Leben entfachen 
  • denen Predigen keine Pflicht, sondern eine Herzensangelegenheit ist 
  • die für eine attraktive Gottesdienstgestaltung und neue Gottesdienstformen stehen 
  • die den Geist einer lebendigen und attraktiven Kirche versprühen

Mitglied in einer evangelischen Landeskirche

Wir bieten:

Die beiden zum Pfarrbezirk gehörenden Kirchengemeinden zeichnen sich aus
durch:

  • ein aufeinander eingespieltes Mitarbeiterteam (Pfarrsekretärin, Küsterin, Organistin) 
  • engagierte, ehrenamtlich tätige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Prädikanten (m/w) und Lektoren (m/w) 
  • ein aktives Gemeindeleben mit einer Vielzahl von Gruppen und Kreisen 
  • einen kooperativen und ambitionierten Kirchenvorstand, der viele anstehende Verwaltungs- und Gestaltungsarbeiten übernimmt 
  • ein offenes und vertrauensvolles Miteinander

Bewerben kann sich, wer in einem aktiven Dienstverhältnis zu einer der Gliedkirchen der EKD steht.

Auskünfte erteilt Ihnen gern:
Superintendent Philipp Meyer, Tel.: 05151/924744
E-Mail: Philipp.Meyer@evlka.de

 

Weitere Informationen

Kontakt

Ev.-luth. Landeskirche Hannovers, Landeskirchenamt

Rote Reihe 6

30169 Hannover

Deutschland

Frau OLKRn Dr. Nicola Wendebourg

0511/1241-317

personaldezernat@evlka.de

Bewerbung

Bitte bewerben Sie sich online und nutzen Sie dafür unser Bewerbungsformular.