Projektstelle Friedenspädagogik in der Bildungsabteilung

Im Kirchenamt der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) ist vom 1. Januar 2021 bis zum 30. Juni 2022 die Projektstelle „Friedenspädagogik in strategischer Partnerschaft mit der EU“ in Teilzeit (50 %) zu besetzen. Dienstsitz ist Hannover.

  • Arbeitgeber: Evangelische Kirche in Deutschland
  • Stellenart: Stelle für Hochschulabsolventen
  • Arbeitsfeld: Verwaltung / Verband / Organisation
  • Stellenumfang: Teilzeit
  • Befristung: bis 30.06.2022
  • Arbeitsort: Herrenhäuser Straße 12, 30419 Hannover
  • Eintrittsdatum:
  • Bewerbungsfrist: 7. Dezember 2020
Diakonie/Francesco Ciccolella

Ihre Aufgaben

  • Wissenschaftliche Koordination evangelischer Bildungseinrichtungen in Deutschland und Europa mit evangelisch profilierter Friedenspädagogik im Kontext und Rahmen des EU-Projektes „Schools joining up for Communities of Peace“;
  • Steuerung der wissenschaftlichen Begleitung, Auswertung und Multiplikation des Projektes;
  • Koordination einer digitalen Lernplattform und digitaler Vernetzungstools für evangelische Schulen;
  • Mitwirkung bei der Erarbeitung von projektbezogenen Berichten und Expertisen für die evangelische Bildungsarbeit.

Ihr Profil

  • Wissenschaftliche Hochschulbildung (Master, Magister oder vergleichbar) in Erziehungswissenschaft, bildungsbezogener Sozialpädagogik oder Theologie/Religionspädagogik mit friedenpädagogischen Kompetenzen;
  • gute Kenntnisse im Bereich der Inhalte und Strukturen evangelischer Bildungsarbeit;
  • sehr gute Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift;
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit.

Mitglied in einer evangelischen Landeskirche

Wir bieten

  • eine Projektstelle mit friedenspädagogischem und europäischem Profil befristet bis Ende 06/2022;
  • eine sehr interessante und anspruchsvolle Tätigkeit in einem abwechslungsreichen und komplexen Arbeitsfeld;
  • ein hohes Maß an selbstständiger Aufgabenerledigung;
  • eine entsprechende Bewertung vorausgesetzt - ein Entgelt nach Entgeltgruppe 13 DVO.EKD (entspricht TVöD);
  • die Sozialleistungen des öffentlichen/kirchlichen Dienstes, u. a. eine attraktive betriebliche Altersversorgung und eine Kinderzulage;
  • ein „berufundfamilie“-zertifiziertes Arbeitsumfeld mit flexiblen Arbeits-zeiten und Arbeitsmodellen;
  • einen modernen Arbeitsplatz mit guter IT-Ausstattung.

Die Zugehörigkeit zur evangelischen Kirche ist wegen des kirchenbezogenen und konzeptionellen Profils der Stelle erforderlich. Wir bitten um einen entsprechenden Hinweis in Ihren Bewerbungsunterlagen.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der angehängten Stellenausschreibung.

Weitere Informationen

Kontakt

Evangelische Kirche in Deutschland

Herrenhäuser Str. 12

30419 Hannover

Deutschland

Frau Dr. Birgit Sendler-Koschel

05112796243

[email protected]

Bewerbung

Bitte bewerben Sie sich online und nutzen Sie dafür unser Bewerbungsformular.