Referent*in 100%

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Vorstandsbereich Sozialpolitik der Diakonie Deutschland im Zentrum Kinder, Jugend, Familie und Frauen des Evangelischen Werkes für Diakonie und Entwicklung e.V. in Berlin eine/n   Referent*in 100%. Ausschreibungsziffer 1672, PLST 50008363 unbefristet

Logo: Ev. Werk für Diakonie und Entwicklung e.V.
  • Arbeitgeber: Ev. Werk für Diakonie und Entwicklung e.V.
  • Stellenart: Stelle für Hochschulabsolventen
  • Arbeitsfeld: Verwaltung / Verband / Organisation
  • Stellenumfang: Vollzeit
  • Befristung: unbefristet
  • Arbeitsort: 10115 Berlin
  • Eintrittsdatum:
  • Bewerbungsfrist: 30. Juni 2021
Diakonie/Francesco Ciccolella

Aufgabenbeschreibung

  • verantwortliche Zuständigkeit für die o.g. Arbeitsfelder, Erarbeitung von Stellungnahmen, Positionen, Fachbeiträgen
  • bundesweite Vertretung der Diakonie gegenüber zentralen Organisationen der Politik, den Medien und der Öffentlichkeit
  • Entwicklung von Grundsatzpositionen unter besonderer Berücksichtigung aktueller sozialpolitischer Entwicklungen sowie rechtlicher und ökonomischer Rahmenbedingungen
  • aktive Mitwirkung in der Medien- und Pressearbeit des Verbandes
  • kooperative Zusammenarbeit und Moderation von Meinungsbildungsprotzessen mit den angeschlossenen Werken, Verbänden und Einrichtungen, insbesondere mit den Fachverbänden BETA und BAG EJSA
  • Leitung von Projektgruppen
  • verantwortliche Bearbeitung von Bundesmittelprogrammen und Drittmittelakquise

Voraussetzungen

  • erfolgreich abgeschlossenes sozialwissenschaftliches oder vergleichbares wissenschaftliches Hochschulstudium, das die Anerkennung nach den Richtlinien des Kinder- und Jugendplanes des Bundes erfüllt
  • fundierte Fachkenntnisse und Praxiserfahrung in den Arbeitsfeldern der Kinder- und Jugendhilfe, insbesondere in den Bereichen der Kindertagesbetreuung, Familienzentren sowie der Jugendhilfe in Schulen
  • hohe Kompetenz in den Bereichen Vernetzung, Kooperation - intern wie extern - und strategischem Handeln
  • Erfahrungen im Projektmanagement, in der Organisation und Leitung von Gremien sowie in der Öffentlichkeitsarbeit
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • sehr gute EDV-Kenntnisse
  • Bereitschaft zu Dienstreisen

Wenn es für diese Stelle Voraussetzungen zur Religions- und Konfessionszugehörigkeit geben sollte, finden Sie Angaben dazu in der Stellenanzeige.

Wir bieten

Wir bieten Ihnen:
  • flexible Arbeitszeiten und familienfreundliche Arbeitsbedingungen
  • betriebliche Altersvorsorge
  • Möglichkeiten zur Weiterbildung
  • tariflicher Urlaub von 30 Tagen und Sonderurlaubsmodelle
  • gute Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr und eigene Fahrradgarage

Für Rückfragen steht Ihnen die Zentrumsleiterin Frau Doris Beneke (Tel.: 030/65211-1713) gerne zur Verfügung. Fragen zum Bewerbungsverfahren beantwortet Ihnen gerne Frau Corinna Schlagloth aus der Personalabteilung (Tel.: 030 / 65211-1565).

Vielfalt ist uns wichtig. Wir freuen uns über Bewerbungen von Menschen ungeachtet ihrer ethnischen, nationalen oder sozialen Herkunft, des Geschlechts, einer Behinderung, des Alters oder ihrer sexuellen Identität.

Die Mitgliedschaft in einer evangelischen oder der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Deutschland (ACK) angehörenden Kirche ist uns wichtig. Bitte geben Sie Ihre Religions- und Konfessionszugehörigkeit bei der Bewerbung an.

Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an den TVöD, Entgeltgruppe 13, nach der Dienstvertragsordnung der Evangelischen Kirche in Deutschland (DVO.EKD).

Bitte bewerben Sie sich bis zum 30. Juni 2021.





Kontakt

Ev. Werk für Diakonie und Entwicklung e.V.

Caroline-Michaelis-Straße 1

10115 Berlin

Deutschland

Frau Corinna Schlagloth

+49 30 65211-1565

[email protected]

Bewerbung

Bitte bewerben Sie sich online und nutzen Sie dafür unser Bewerbungsformular.