Sozialarbeiter/Sozialpädagoge (m/w/d) in Teilzeit

Die Diakonie Schwerte ist eine gemeinnützige Gesellschaft, die soziale Dienstleistungen für Menschen in Not und in schwierigen Lebenssituationen erbringt. Unsere Angebote erreichen vielfältige Zielgruppen in unterschiedlichen Lebenslagen. Derzeit arbeiten ca. 100 Frauen und Männer in multiprofessionellen Teams in den Arbeitsfeldern Soziale Dienste, Jugendhilfedienst, Schwangerenberatung, Altenarbeit und Kitas.

Der Jugendhilfedienst der Diakonie Schwerte ist Teil des Jugendhilfedienstes der Stadt Schwerte. Die Mitarbeiter*innen arbeiten mit gleicher Aufgabenverteilung wie kommunale Kolleg*innen in drei Sozialräumen (Planungsteams) zusammen. Die vorrangigen Aufgaben finden sich im Sozialgesetzbuch Achtes Buch (SGB VIII) wieder.

Die Diakonie Schwerte gGmbH sucht für die Sozialen Dienste zum 01.02.2021 oder später eine*n
Sozialarbeiter (m/w/d)
für den Jugendhilfedienst in Teilzeit mit 30 Wochenstunden.

Logo: Diakonie Mark-Ruhr gGmbH
  • Arbeitgeber: Diakonie Mark-Ruhr gGmbH
  • Stellenart: Stelle für Fachkräfte
  • Arbeitsfeld: Beratung / Sozialarbeit
  • Stellenumfang: Teilzeit
  • Befristung:
  • Arbeitsort: 58239 Schwerte
  • Eintrittsdatum:
  • Bewerbungsfrist: 14. März 2021
Diakonie/Francesco Ciccolella

Ihre Aufgaben

  • Beratung und Begleitung von Kindern, Jugendlichen, Familien und Einzelpersonen in erzieherischen, gesundheitlichen und wirtschaftlichen Fragen
  • Einleitung und Vermittlung von Hilfen zur Erziehung gemäß SGB VIII
  • Persönliche Hilfen und Schutz bei Gefährdungen des Wohls von Kindern und Jugendlichen durch Gewalt und Misshandlung
  • Mitwirkung in Verfahren vor den Familiengerichten gemäß § 50 SGB VIII
  • Aktivitäten im Sozialraum, Vernetzung und Gremienarbeit
  • Management des Berichts- und Dokumentationswesens

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Studium der Sozialen Arbeit / Sozialpädagogik/ Soziale Arbeit und Management (Diplom / B.A.) jeweils mit staatlicher Anerkennung oder Erziehungswissenschaften mit entsprechender Berufserfahrung
  • Erfahrungen in einer beruflichen Tätigkeit der Jugendhilfe
  • Bereitschaft zur Übernahme von Verantwortung und ein hohes Maß an Selbstständigkeit
  • Fähigkeit, komplexe Sachverhalte zu ermitteln und zu erfassen sowie eine gute Kommunikations- und Ausdrucksfähigkeit, um diese Sachverhalte präzise zu dokumentieren und Entscheidungen bzw. Handlungsalternativen aufzuzeigen
  • Konflikt-, Entscheidungs- und Überzeugungsfähigkeit, um auch in strittigen Fragen die eigenen Standpunkte im Sinne des Kindeswohls glaubhaft vertreten zu können
  • Teamorientierung und die Bereitschaft zur kollegialen Beratung
  • Kenntnisse der relevanten Rechtsgebiete (z. B. SGB VIII, BGB), Standardverfahren des Kindesschutzes
  • Sicherer Umgang mit Standardsoftware Microsoft Office

Wenn es für diese Stelle Voraussetzungen zur Religions- und Konfessionszugehörigkeit geben sollte, finden Sie Angaben dazu in der Stellenanzeige.

Wir bieten Ihnen

  • eine attraktive Tätigkeit in einem multiprofessionellen Team
    in unserem Beratungshaus
  • einen (zunächst) auf zwei Jahre befristeten Arbeitsvertrag für die Dauer einer Elternzeit mit einer tariflichen Vergütung gemäß BAT-KF
  • eine tarifliche Altersvorsorge durch die KZVK sowie eine Jahressonderzahlung
  • 30 Tage Urlaub
  • eine strukturierte Einarbeitung durch erfahrene Mitarbeitende
  • flexible Arbeitszeitgestaltung
  • Fort- und Weiterbildungen
  • Supervision und kollegiale Beratung
  • Mitarbeiterangebote z.B. von Jochen Schweizer, Apple, Samsung u.v.m.
  • Mitarbeiterevents: z.B. Begrüßungstage, Weihnachtsfeiern, Sommerfest 

Kontakt

Diakonie Mark-Ruhr gGmbH

Martin-Luther-Str. 11

58095 Hagen

Deutschland

Frau Silvana Golic

02331- 3809102

Bewerbung

Bitte bewerben Sie sich online und nutzen Sie dafür unser Bewerbungsformular.