Sozialarbeiter*in / Sozialpädagoge*in (m/w/d) mit staatlicher Anerkennung ab 01.01.2023, in Vollzeit, in der Suchtberatungs- und -behandlungsstelle Pirna mit Außenstelle Neustadt/Sa.

Der Verein Diakonisches Werk der Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens im Kirchenbezirk Pirna e.V. (kurz: Diakonie Pirna) ist kirchliche Organisation, Wohlfahrtsverband und Dienstleistungsunternehmen zugleich. Wir kümmern
uns um Menschen, die in Bedrängnis, Not und Konflikte geraten sind und bieten praktische Hilfe und Beratung, unabhängig von Alter, Einkommen, Nationalität
und Kirchenzugehörigkeit.

Sie möchten suchtkranke Menschen beraten, begleiten und behandeln.

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Logo: Diakonie Pirna
  • Arbeitgeber: Diakonie Pirna
  • Stellenart: Stelle für Fachkräfte, Stelle für Hochschulabsolventen
  • Arbeitsfeld: Beratung / Sozialarbeit
  • Stellenumfang: Vollzeit
  • Befristung:
  • Arbeitsort: 01796 Pirna
  • Eintrittsdatum: 1. Januar 2023
  • Bewerbungsfrist: 10. Oktober 2022
Diakonie/Francesco Ciccolella

Das werden Ihre Aufgaben:

  • Eigenverantwortliche Beratung suchtkranker und suchtgefährdeter Menschen und deren Angehörigen im Einzel- und Gruppensetting
  • Vermittlung in Rehabilitation
  • Bei entsprechender Zusatzausbildung Einsatz in der Ambulanten Rehabilitation
  • Mitarbeit in Prävention und sozialen Netzwerken

Das wünschen wir uns von Ihnen:

  • eine abgeschlossene Ausbildung mit staatlicher Anerkennung als Sozialpädagoge*in / Sozialarbeiter*in (m/w/d)
  • selbständige und verantwortungsbewusste Arbeitsweise
  • Kollegialität und Fähigkeit zur Teamarbeit
  • Erfahrung im Aufgabenbereich der Suchtkrankenhilfe
  • Bereitschaft zur Selbstreflektion, Supervision, Fortbildung
  • Bereitschaft zur Zusatzausbildung zum Sucht- bzw. Sozialtherapeuten
  • Führerschein und sichere EDV-Kenntnisse
  • Identifikation mit unseren christlichen Werten und den Grundsätzen und Zielen der Diakonie

Keine bestimmte Konfession notwendig

Das bieten wir:

  • ein motiviertes Team von erfahrenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern
  • eine eigenverantwortliche, selbständige Tätigkeit
  • Fort- und Weiterbildung, Supervision
  • ein effektives Zusammenspiel mit ca. 300 Kollegen*innen der Diakonie Pirna
  • einen Vorstand und eine Fachbereichsleitung, die kooperativ ihre Verantwortung wahrnehmen und kurze Entscheidungswege realisieren
  • Vergütung nach den AVR Diakonie Sachsen mit zusätzlichen attraktiven Sozialleistungen wie betriebliche Altersvorsorge, JobRad, Kinderzuschlägen uvm.

Bei gleicher Eignung werden Bewerbungen von Menschen mit Behinderung bevorzugt berücksichtigt.

Weitere Informationen

Kontakt

Diakonie Pirna

Schandauer Straße 15

01796 Pirna

Deutschland

Bewerbung

Bitte bewerben Sie sich online und nutzen Sie dafür unser Bewerbungsformular.