Sozialpädagoge für Fachstelle für Täterarbeit im Bereich häusliche Gewalt

Gewalt gegen Frauen: Täterberatungsstelle, jede 4. Frau in Deutschland ist von häuslicher Gewalt betroffen. 

  • Arbeitgeber: Diakonisches Werk Weiden e.V.
  • Stellenart: Stelle für Hochschulabsolventen
  • Arbeitsfeld: Beratung / Sozialarbeit
  • Stellenumfang: Teilzeit
  • Befristung: vorläufige Projektbefristung 31.12.2022, Arbeitsbeginn nach Bewilligung ab 1.9. 2020 möglich
  • Arbeitsort: Sebastianstraße 18, 92637 Weiden in der Oberpfalz
  • Eintrittsdatum:
  • Bewerbungsfrist:
Diakonie/Francesco Ciccolella

Täterberatungsstelle, in dem Regierungsbezirk (Nord-)Oberpfalz

Die Täterberatungsstelle soll das Hilfenetz für von häuslicher Gewalt betroffene Opfer ergänzen mit dem Ziel Veränderungen bei gewalttätigen Männern und Frauen herbeizuführen, in deren Folge diese in der Lage sind, Verantwortung für das eigene Gewalthandeln zu übernehmen, sich in das Opfer einzufühlen und Konflikte partnerschaftlich und gewaltfrei zu lösen.

Es soll neben den vernetzten Schutz- und Beratungskonzepten, auf die Ursachen von Gewalt eingewirkt werden, indem der Täter mit einbezogen wird.

Neben den aktuellen Hilfsangeboten, sind weiterführende und präventive Angebote, als ein Angebot gegen die Ausübung von Gewalt durchzuführen und das in Zusammenarbeit mit weiteren Kooperationspartnern. Einher gehen die Maßnahmen mit stetiger Öffentlichkeitsarbeit. 

Das sollten sie mitbringen

  • B.A./Dipl. Sozialpädagoge evtl. andere geisteswissenschaftliche Abschlüsse mit Berufserfahrung möglich. 
  • Berufserfahrung in der Beratung. 
  • organisatorische und administrative Fähigkeiten.
  • Freude an der Installation und Verwirklichung einer längst notwendigen Beratungsstelle. 
  • Regiononale und überregionale Netzwerk- und Kooperationsarbeit und enge Zusammenarbeit mit der Frauenhaus- und Interventionsstellenarbeit der Diakonie Weiden "Weidner Modell"
  • die Bereitschaft, zur Eingangsfortbildung "Fachkraft für Täterarbeit Häuslicher Gewalt" nach BAG TäHG.
  • die Bereitschaft, sich mit den Zielen der Diakonie zu identifizieren

 

Mitglied in einer zur Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen gehörenden Kirche (www.oekumene-ack.de)

Wir bieten

  • ein Team als Rückhalt für eigenverantwortliches Arbeiten
  • Möglichkeit zur Fort-, Weiterbildung und Supervision
  • eine leistungsgerechte Vergütung nach dem Tarif AVR-Bayern /E 10
  • ein Unternehmen, dem familienfreundliche Arbeitsbedingungen und gesundheitsfördernde Angebote am Herzen liegen.
  • eine zusätzliche betriebliche Altersversorgung (EZVK)
  • Familienbudget
  • sichere Arbeitsplätze 
  • zusätzlich bei Bedarf  50% einer Vollzeitstelle im Bereich Migration & Asyl 
  • Weiterentwicklungsmöglichkeiten im Diakonischen Werk Weiden 

Kontakt

Diakonisches Werk Weiden e.V.

Sebastian Str. 18

92637 Weiden

Deutschland

Herr Vorstand, Diakon Karl Rühl

09613893160

[email protected]

Bewerbung

Bitte bewerben Sie sich online und nutzen Sie dafür unser Bewerbungsformular.