Sozialpädagogische Fachkraft (m/w/d) für Integrationsbegleitung/Betreutes Wohnen

Das Diakonische Werk im Ev.-Luth. Kirchenkreis Schleswig-Flensburg sucht Sie als Sozialpädagogische Fachkraft (m/w/d) für Integrationsbegleitung/Betreutes Wohnen (Teilzeit, unbefristet, zum nächstmöglichen Zeitpunkt)   Das Diakonische Werk des Kirchenkreises sieht sich als ein Rettungsanker für Menschen, die in stürmischen Zeiten das Gefühl haben unterzugehen. Wir beraten, begleiten und helfen Menschen, die kein Land mehr sehen. Ehrlich, fachlich und respektvoll. Wir segeln unter der Flagge des Ev.-Luth. Kirchenkreis Schleswig-Flensburg der ca. 1.700 Mitarbeiter*innen beschäftigt. Unsere Flotte ist an vier Standorten in Flensburg, Schleswig, Schuby und Süderbrarup unterwegs. Für unsere Standorte Schleswig und Flensburg suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine sozialpädagogische Fachkraft (m/w/d) im Bereich Integrationsbegleitung und das Betreute Wohnen für Haftentlassene, unbefristet und in Teilzeit - 34 Std./Woche Was ist zu tun? Die Fachkräfte der Integrationsbegleitung beraten und begleiten inhaftierte junge Erwachsene und Erwachsene bei der Resozialisierung am Übergang von der Haft in die Nachsorge nach dem Gesetz zur ambulanten Resozialisierung und zum Opferschutz in Schleswig-Holstein (ResOG SH). Erneute Inhaftierung soll vermieden und ein straffreies Leben in Teilhabe an der Gesellschaft ermöglicht werden. Das Betreute Wohnen für Haftentlassene wendet sich flankierend an diese Zielgruppe. Das Übergangswohnen ermöglicht das begleitete Führen eines eigenen Haushaltes, um die Klient*innen für den ersten Wohnungsmarkt fit zu machen.

Logo: Diakonisches Werk
  • Arbeitgeber: Diakonisches Werk
  • Stellenart: Stelle für Fachkräfte
  • Arbeitsfeld: Beratung / Sozialarbeit
  • Stellenumfang: Teilzeit
  • Befristung: unbefristet
  • Arbeitsort: Johanniskirchhof 19, 24937 Flensburg
  • Eintrittsdatum:
  • Bewerbungsfrist: 31. August 2022
Diakonie/Francesco Ciccolella

Ihre Aufgaben

  • Sie wirken an der Entlassungsvorbereitung durch regelmäßige Sprechstunden in der Jugendanstalt Schleswig und (in Vertretung) in der Justizvollzugsanstalt Flensburg mit.
  • Sie nehmen am regelmäßigen Austausch mit allen an der Entlassung teilnehmenden Partnern der Vollzugsanstalten teil.
  • Sie unterstützen bei der Resozialisierung nach Entlassung durch aufsuchende Arbeit.
  • Sie besuchen unsere Klient*innen in unseren betreuten Wohnungen und vermitteln alltagspraktische Fertigkeiten.
  • Sie beraten und unterstützen bei Krisen- und Konfliktbewältigung.
  • Sie unterstützen unsere Klient*innen bei der Umsetzung von Ansprüchen gegenüber z. B. Sozialleistungsträgern, der Agentur für Arbeit, Rententrägern.
  • Sie helfen bei der Regelung von Wohnungsangelegenheiten (Kündigung, Wohnungssicherung, Wohnungssuche, Vermittlung in andere Einrichtungen).
  • Sie wirken mit an der Umsetzung und Weiterentwicklung der Konzeption und des Qualitätsmanagementsystems.
  • Sie nutzen die Zusammenarbeit mit anderen Arbeitsbereichen des Diakonischen Werkes (z. B. Schuldnerberatung, Tagestreff, Vermittlung in gemeinnützige Arbeit, Täter-Opfer-Ausgleich), sowie anderen Netzwerkpartnern.
  • Sie dokumentieren Ihre Arbeit und erstellen Jahressachberichte.
  • Sie sind neugierig und eignen sich neue wissenschaftliche und fachliche Kenntnisse an und setzen diese in der praktischen Arbeit um.
  • Sie nehmen regelmäßig an Fortbildungen, Supervisionen und Arbeitskreisen teil.

Ihr Profil

  • Sie haben ein abgeschlossenes Studium der Sozialpädagogik/Sozialen Arbeit
  • Sie besitzen grundlegende Kenntnisse im Sozialrecht
  • Sie haben ggf. Erfahrung in diesem oder ähnlichen Arbeitsfeldern
  • Sie verfügen über grundlegende IT-Kenntnisse
  • Sie handeln selbständig und verantwortungsvoll
  • Sie sind teamfähig
  • Sie verfügen über Empathie für Menschen in schwierigen Lebenssituationen und eine gute Kommunikationsfähigkeit
Wenn Sie bei einem Großteil dieser Aussagen oder sogar bei allen innerlich genickt haben, dann bewerben Sie sich!      

Wenn es für diese Stelle Voraussetzungen zur Religions- und Konfessionszugehörigkeit geben sollte, finden Sie Angaben dazu in der Stellenanzeige.

Wir bieten Ihnen

  • 30 Urlaubstage
  • 24. & 31. Dez. frei
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Urlaubsgeld
  • Weihnachtsgeld
  • einen interessanten und unbefristeten Arbeitsplatz mit vielfältigen Aufgaben und Herausforderungen
  • Arbeit in einem motivierten und vielseitigen Team, welches Sie einarbeitet und bei schwierigen Fragen unterstützt
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Möglichkeit der flexiblen Einteilung der Arbeitszeit
  • eine tarifliche Vergütung nach dem Kirchlichen Arbeitnehmerinnen Tarifvertrag (KAT)
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Transparente Leitungsstruktur
  • Entgeltumwandlung
  • Gesundheitsmanagement für den gesamten Kirchenkreis Schleswig-Flensburg
  • Gemeinsame Erlebnisse auf Festen für Mitarbeiter*innen und Team-Tagen

Bewerbungsfrist: 31.08.2022

Bei gleichwertiger Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Schwerbehinderte im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten vorrangig berücksichtigt.

Haben wir ihr Interesse geweckt? Dann kommen Sie an Bord! Wir freuen uns auf ihre aussagekräftige Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse), die Sie bitte gleich hier ausschließlich über unser Online-Portal an uns senden.

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Inga Jochem unter der Mailadresse i.jochem@diakonie-slfl.de zur Verfügung (bitte senden Sie Ihre Bewerbung nicht an diese Mailadresse, sondern nutzen dafür das Online-Portal).

Kontakt

Diakonisches Werk

Johanniskirchhof 19a

24937 Flensburg

Deutschland

Frau Inga Jochem

0461 / 480 83 - 13

Bewerbung

Bitte bewerben Sie sich online und nutzen Sie dafür unser Bewerbungsformular.