Studienleitung Sozialwissenschaften (m/w/d) in Teilzeit 75%

Im Studienzentrum der EKD für Genderfragen in Kirche und Theologie ist zum nächstmöglichen Termin - zunächst befristet für zwei Jahre - die Stelle der Studienleitung Sozialwissenschaften mit 75 % der wöchentlichen Vollzeitarbeitszeit zu besetzen. Dienstsitz ist Hannover.

Die EKD koordiniert die Zusammenarbeit der in ihr zusammengeschlossenen 20 Landeskirchen und vertritt die Anliegen der evangelischen Kirche in Staat und Gesellschaft. Aufgabe des Studienzentrums ist es, die Integration von Genderperspektiven in das kirchliche Leitungshandeln zu unterstützen und sie für die Entwicklung der Organisation Kirche fruchtbar zu machen. 

  • Arbeitgeber: EKD
  • Stellenart: Stelle für Hochschulabsolventen
  • Arbeitsfeld: Sonstiges, Verwaltung / Verband / Organisation
  • Stellenumfang: Teilzeit
  • Befristung: zunächst befristet für zwei Jahre
  • Arbeitsort: Arnswaldtstraße 6, 30159 Hannover
  • Eintrittsdatum:
  • Bewerbungsfrist: 28. August 2022
Diakonie/Francesco Ciccolella

Aufgabenbeschreibung

  • Sie werten genderrelevante Forschungsansätze aus den Sozialwissenschaften und benachbarten Disziplinen aus, reflektieren sie und bereiten sie für die kirchliche Praxis auf
  • Sie initiieren Studien und Projekte und führen sie durch bzw. begleiten ihre Durchführung
  • Sie bringen die Ergebnisse der Arbeit in kirchliche Strukturen und kirchenleitende Gremien ein
  • Sie verfassen Publikationen und Expertisen und bearbeiten Fachanfragen

Voraussetzungen

  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes sozialwissenschaftliches Studium (Master/Magister)
  • Sie kennen sich mit den Theoriesträngen und Debatten der Geschlechter- und Diversity-Forschung sowie mit Konzepten des Managing Gender & Diversity aus
  • Sie arbeiten gern wissenschaftlich und haben – idealerweise auf dem Genderfeld – bereits wissenschaftlich geforscht und publiziert
  • Sie haben die Fähigkeit zu interdisziplinärer Arbeit und verfügen über Methodenkompetenz in der empirischen Sozialforschung
  • Sie haben Erfahrung mit dem Management von Projekten
  • Sie kommunizieren kontextsensibel und überzeugend
  • Sie haben Freude sowohl an eigenständigem Arbeiten als auch an der Zusammenarbeit im Team

Keine bestimmte Konfession notwendig

Wir bieten

  • eine interessante, vielseitige und kreative Tätigkeit mit vielen Gestaltungsmöglichkeiten
  • eine Vergütung nach Entgeltgruppe 14 der Dienstvertragsordnung der EKD (entspricht TVöD Bund)
  • die Zusammenarbeit in einem aufgeschlossenen Team und mit vielen unterschiedlichen Akteur*innen, Gremien und Gruppen
  • ein „berufundfamilie“–zertifiziertes Arbeitsumfeld mit flexiblen Arbeitszeiten und Arbeitsmodellen (Option des alternierenden mobilen Arbeitens)
  • die Sozialleistungen des öffentlichen/kirchlichen Dienstes, u. a. eine attraktive betriebliche Altersversorgung und eine Kinderzulage für jedes Kind

Weitere Informationen

Kontakt

EKD

Herrenhäuser Straße 12

30419 Hannover

Deutschland

Frau Dr. Kristin Bergmann

0511 2796-441

Bewerbungen@ekd.de

Bewerbung

Bitte bewerben Sie sich online und nutzen Sie dafür unser Bewerbungsformular.