Soziale Berufe - kann nicht jeder!

  • Top Arbeitgeberin

    Die Diakonie gehört bei Schüler*innen, Berufseinsteiger*innen und Fachkräften zu den beliebtesten Arbeitgeberinnen in Deutschland. 

  • Wie es ist, in der Diakonie zu arbeiten

    In unserer Umfrage erzählen Mitarbeitende, was ihnen wichtig ist. Ist es mehr Geld? Oder ein familien- und mitarbeiterfreundlicher Arbeitgeber? Was diakonische Arbeitgeber ihren Mitarbeitenden noch anbieten, erfahrt ihr im Video.

  • Übernimm Verantwortung

    Das Gesetz zum neuen Beruf Pflegefachfrau *mann legt zum ersten Mal Tätigkeiten fest, die nur Pflegefachfrauen *männer durchführen dürfen.

  • Die neue Pflegeausbildung

    Ein Beruf mit Zukunft und vielfältige Einsatzbereiche: Die Ausbildung Pflegefachfrau*mann bietet viele weitere Perspektiven. Neugierig geworden?

Nachwuchs

Du bist bald mit der Schule fertig und möchtest was mit Menschen machen? Alles über Ausbildung und Studium bei der Diakonie und unsere Kampagne "SOZIALE BERUFE kann nicht jeder" hier.

Quereinsteiger

Sie haben schon einen Beruf, der Sie aber nicht erfüllt? Sie sind aus dem Berufsleben raus und möchten wieder einsteigen? Dann sind Sie hier richtig.

Fachkräfte

Sie arbeiten als Fachkraft in einem Sozial- oder Pflegeberuf und möchten sich weiterentwickeln? Oder bei der Diakonie einsteigen? Ihre Möglichkeiten finden Sie hier.

International Applicants

You would like to live and work in Germany as a citizen of another country? Find out about the opportunities Diakonie offers for you.

Führungskräfte

Sie möchten in Ihrem Sozial- oder Pflegeberuf Verantwortung übernehmen? Oder aus dem Management einer anderen Branche zu uns wechseln? Mehr über Ihre Karriere-Chancen bei der Diakonie hier.

Arbeitgeberin Diakonie

Alles über das Arbeitsrecht und die Arbeitsbedingungen in Kirche und Diakonie erfahren Sie hier.

Erfolgsgeschichten

  • „Ich arbeite gerne beim Diakoniewerk Simeon, denn bei uns wird Vielfalt gezeigt und unterstützt!”

    Leyla Celik, Mitarbeitende im Diakoniewerk Simeon

  • „Hier bin ich Mensch und keine Nummer in irgendeiner Firma! Ich darf authentisch und auch mal albern sein.”

    Lea Herbst, Heilerziehungspflege-Auszubildende, Evangelisches Johannesstift

  • „Das freundliche Miteinander und mein abwechslungsreicher Arbeitsalltag mit Jugendlichen sind die perfekte Mischung!”

    Lars Dankert, Ausbilder Mediengestaltung, Bugenhagen Berufbildungswerk