Soziale Berufe - kann nicht jeder!

  • Liebe Pfleger*innen: Dankeschön!

    Zum Internationalen Tag der Pflege am 12. Mai 2019 danken in diesem Video Maria Loheide, Vorstand Sozialpolitik der Diakonie Deutschland, und Ulrich Lilie, Präsident der Diakonie Deutschland, Pflegekräften, Mitarbeitenden im sozialen Dienst und den Angehörigen für ihre wertvolle Arbeit in der Altenpflege.

  • Aus der Kunststoffverarbeitung in die Altenpflege

    Ralf Haisch (57) hat ursprünglich Raumausstatter gelernt - und nach seiner Kündigung als Quereinsteiger in der Altenpflege eine neue Berufung gefunden.

  • Wiedereinstieg in die Pflege nach der Elternzeit

    Mit Hilfe der Schwiegereltern und einer verständnisvollen Pflegedienstleitung hat Elke (32) es geschafft: als Teilzeitkraft zurück in die ambulante Altenpflege.

    © privat
  • ESA campus day

    Berufsorientierung zwischen Gebärdensprach-Chor, Handicap Parcours und "Segen to go": Am 21. Mai 2019 steigt wieder die beliebte Berufemesse der Ev. Stiftung Alsterdorf in Hamburg.

Nachwuchs

Du bist bald mit der Schule fertig und möchtest was mit Menschen machen? Alles über Ausbildung und Studium bei der Diakonie und unsere Kampagne "SOZIALE BERUFE kann nicht jeder" hier.

Quereinsteiger

Sie haben schon einen Beruf, der Sie aber nicht erfüllt? Sie sind aus dem Berufsleben raus und möchten wieder einsteigen? Dann sind Sie hier richtig.

Fachkräfte

Sie arbeiten als Fachkraft in einem Sozial- oder Pflegeberuf und möchten sich weiterentwickeln? Oder bei der Diakonie einsteigen? Ihre Möglichkeiten finden Sie hier.

International Applicants

You would like to live and work in Germany as a citizen of another country? Find out about the opportunities Diakonie offers for you.

Führungskräfte

Sie möchten in Ihrem Sozial- oder Pflegeberuf Verantwortung übernehmen? Oder aus dem Management einer anderen Branche zu uns wechseln? Mehr über Ihre Karriere-Chancen bei der Diakonie hier.

Arbeitgeberin Diakonie

Alles über das Arbeitsrecht und die Arbeitsbedingungen in Kirche und Diakonie erfahren Sie hier.

Erfolgsgeschichten

  • „Hier bin ich Mensch und keine Nummer in irgendeiner Firma! In meiner Arbeit kann ich authentisch und auch mal albern sein. ”

    Lea Herbst, Schülerin Heilerziehungspflege, Soziale Fachschulen des Evangelischen Johannestifts

  • „Das freundliche Miteinander und mein abwechslungsreicher Arbeitsalltag mit Jugendlichen sind die perfekte Mischung!”

    Lars Dankert, Ausbilder Mediengestaltung, Bugenhagen Berufbildungswerk

  • „Die Gemeinschaft ist super! Meine Lehrer haben immer ein offenes Ohr für mich. Ich fühle mich akzeptiert mit meinen Ecken und Kanten. ”

    Janice Wiese, Studierende Erzieher*in, Soziale Fachschulen des Evangelischen Johannesstifts